Weitere Ausbildungen

Hier finden Sie zusätzliche Ausbildungen zu verschiedenen Themenbereichen

Faser- und Genetikkurs
Timeline "Faser- und Genetikkurs" mit Madeleine _Fortmann
Kosten € 400.--

1. Tag: Faserkurs

1. Histogramme:

  • Einführung Faserhistogramme
  • Vergleich der Messverfahren ODFA 100 und OFDA 2000
  • Weitere Messverfahren
  • Was steckt hinter den Zahlen und Statistiken der Histogramme, wie sind sie zu lesen, in welchem Zusammenhang stehen sie und welche Zuchtentscheidungen kann ich aus ihnen treffen?
  • Histogramme: Welchen Einfluss haben einzelne Werte in der Faserverarbeitung?

2. Dichte Messung:

  • Wie dicht sind meine Alpakas wirklich?
  • Feinheit per Skin Biopsie messen
  • In welchem Verhältnis stehen Primär- und Sekundärfasern
  • Welche Fasern sind wirklich absolute Grannenhaare
  • Wie hoch ist der Anteil an medulierten Fasern?
  • Sind die Fasern gut organisiert?

3. Showvlies Vorbereitung: Skirting:

  • Vorbereitungen: Schur, Equipment….
  • Welche Fasern dürfen drinbleiben und welche nicht? Wie beeinflusst dies meine Detailpunkte
  • Gewicht vs. Detailpunkte: Wie gehe ich vor?
  • Unterschiedliche Wege ein Vlies zu verpacken

2. Tag: Genetikkurs

Es gibt 2 fundamentale Fragen, die sich Alpakazüchter oft stellen.

Die erste lautet:

Was ist das „beste“ Alpaka? Ist das beste Alpaka das, welches die Show gewinnt, das feinste Vlies produziert, das meiste Vliesgewicht bringt, den besten Charakter hat, oder welches aus allen Merkmalen das beste Gesamtpackage präsentiert?

Und die zweite lautet:

Wie züchte ich so ein Alpaka?

Eine einfache Antwort darauf gibt es nicht. Das wäre wohl wie in einem Lottogewinn und wenn es so einfach wäre, dann wäre das Alpaka züchten lange nicht so spannend. In diesem Kurs möchte ich einfache Grundlagen, aber auch spezielle Themen der Genetik vermitteln. Dabei wenden wir das Thema anhand von Studien an Alpakas an.

Themen: 

Was ist das „Beste“-Alpaka?
Wie werden Herden/ Population verbessert?
Mendelsche Gesetze

  • Können diese auf Alpakas angewendet werden?
  • Und passt das Konzept noch zur modernen Tierzucht

Gene in einer Population

  • Variation
  • Allelfrequenzen
  • Einfach vererbte Merkmale
  • Polygen vererbte Merkmale

Selektion
Heritabilitäten
Faktoren, die den genetischen Fortschritt beeinflussen
Zucht/Anpaarungssysteme
Angewandte Studien/ Theorien
Diskussion

Die Kurse können auch einzeln gebucht werden!

 

Verfügbare Termine:
Datum
Veranstaltungsort
Referent
18. - 19. September 2021
Alpakazucht Siebenhirten
Madeleine Fortmann